Texte / Bibliothek



Interviews, Aufsätze, Kommentare, Buchbesprechungen uvm.


Menschenwürde

"Die Menschen empfinden sich als wertlos …"
"Die Menschen empfinden sich als wertlos …" Prof. Dr. Gerhard Trabert im Interview

"Die Menschen empfinden sich als wertlos …"
Prof. Dr. Gerhard Trabert im Interview

„Der Verlust der ökonomischen Sicherheit, z.B. durch Arbeitslosigkeit, ist in unserer materialistischen Leistungsgesellschaft mit vielerlei Teilhabeverlusten, Stigmatisierungen und Entwertungsprozessen verbunden. Die Menschen empfinden sich als wertlos und dies führt zu einem massiven Identitäts- und Selbstwertverlust.“, erklärt Professor Gerhard Trabert, Mediziner und Sozialpädagoge, im Gespräch mit Renate Müller De Paoli.
hier weiterlesen

weitere Texte zum Thema "Menschenwürde":
hier klicken

Literatur / Musik

Das Manifest einer Rebellion – #Never again

„Wir sind die Kinder, ihr die Erwachsenen. Bitte tut etwas.“ – Dieser Satz der Verzweiflung machte am Abend des 14. Februar 2018 in den amerikanischen Medien die Runde. David Hogg, Schüler der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland, Florida und Überlebender, hatte ihn nach dem grausamen Amoklauf mit 17 Toten in Kameras und Mikrofone gesprochen.

hier weiterlesen

weitere Texte zum Thema "Literatur / Musik":
hier klicken

Bildung

Forschungsprojekt: Historische und aktuelle Kinderzeichnungen

Forschungsprojekt: Historische und aktuelle Kinderzeichnungen
Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender, Professorin für Kunst an der Universität Paderborn im Interview


Kinder- und Jugendzeichnungen geben wichtige Einblicke in das Aufwachsen von Jungen und Mädchen. Sie zeigen gesellschaftspolitische Entwicklungen und Veränderung von Kindheit. Jutta Ströter-Bender ist Professorin für Kunst, Malerei und ihre Didaktik an der Universität Paderborn. Sie leitet dort zusammen mit Annette Wiegelmann-Bals, Privatdozentin für Kunstpädagogik, eine langjährige Forschungswerkstatt zu historischen und aktuellen Kinderzeichnungen. Ergebnisse ihrer Arbeit sind 2017 im Tectum Verlag erschienen. Im Gespräch mit Renate Müller De Paoli erklärt Ströter-Bender, dass sich die Kinderzeichnungen „in den letzten Jahrzehnten dramatisch geändert haben“ und benennt Gründe.

hier weiterlesen

weitere Texte zum Thema "Bildung":
hier klicken

Wirtschaft / Wissenschaft

Prof. Dr. Gustav Horn im Interview

Europa: "Der Zerfallsprozess ist wirtschaftlich getrieben."
Prof. Dr. Gustav Horn im Interview


Europa! Doch wie steht es nun wirklich um den Kontinent? Trotz manch verbalem Bekenntnis zu Europa scheint ein Auseinanderbrechen immer wahrscheinlicher. Oder ist der Zerfallsprozess noch aufzuhalten?
Um Europa wieder zu gesamtwirtschaftlicher Stabilität zu führen, fordert Professor Gustav Horn, seit 2005 Wissenschaftlicher Direktor und Leiter des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK), im Gespräch mit Renate Müller De Paoli u. a.: „Wir müssen unsinnige Regelungen wie den Fiskalpakt wieder abschaffen.“

hier weiterlesen

weitere Texte zum Thema "Wirtschaft / Wissenschaft":
hier klicken