Texte / Bibliothek



Interviews, Aufsätze, Kommentare, Buchbesprechungen uvm.


Menschenwürde

Prof. Dr. Reimer Gronemeyer, Vorsitzender der Aktion Demenz e. V. im Interview
Prof. Dr. Reimer Gronemeyer, Vorsitzender der Aktion Demenz e. V. im Interview

"Die fremde Seele ist ein dunkler Wald …"
Prof. Dr. Reimer Gronemeyer, Vorsitzender der Aktion Demenz e. V. im Interview

„Mehr Sensibilität, mehr Hinhören, mehr Empathie …“ erhofft sich Reimer Gronemeyer, Theologe, Soziologe und Vorsitzender der Aktion Demenz e. V. im Umgang für Menschen mit Demenz.

hier weiterlesen

weitere Texte zum Thema "Menschenwürde":
hier klicken

Literatur / Musik

„… schlaf und träume süß vom Schönen der Welt …“
Wiegenlieder aus aller Welt

Seitdem in diesem Universum Kinder das Licht der Welt erblicken, singen Menschen für ihre kleinen Lieblinge Wiegen- und Schlaflieder. In allen Kulturen und Sprachen dieser Welt versuchen Mütter, Väter und Großeltern mit diesem Ritual des abendlichen Singens das Gefühl der liebevollen Nähe, der Geborgenheit und Sicherheit ihrem Schützling vor dem Einschlafen mit in den Schlaf zu geben.

hier weiterlesen

weitere Texte zum Thema "Literatur / Musik":
hier klicken

Bildung

Gottfried Wilhelm Leibniz: "the rolling stone"

Gottfried Wilhelm Leibniz:
„the rolling stone“

“Oh what a day, the world is turning in” – Oh what a day, the world is on fire …” erklang im Vortragssaal der Leibnizbibliothek in Hannover. Mit diesem Song begann auf Einladung der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesellschaft am 1. Juli die Feierstunde anlässlich des 371. Geburtstages von Gottfried Wilhelm Leibniz.
von Renate Müller De Paoli.

hier weiterlesen

weitere Texte zum Thema "Bildung":
hier klicken

Wirtschaft / Wissenschaft

„Ich eile, also bin ich“
„Ich eile, also bin ich“ Prof. Dr. Verena Begemann, Dipl. Sozialarbeiterin im Interview

Prof. Dr. Verena Begemann, Dipl. Sozialarbeiterin im Interview
„Ich eile, also bin ich“

Ein Schlagwort, das sich zum „identitätsstiftenden Muster des modernen Menschen“ entwickelt und alle Lebensbereiche erfasst hat, erklärt Verena Begemann, Professorin für Ethik und Sozialarbeitswissenschaft an der Hochschule Hannover. Im Gespräch mit Renate Müller De Paoli über die Herausforderung des Älterwerdens und Altseins wünscht sie sich „in unserer Multioptionsgesellschaft“ mehr Mut und „Stehen“ zum Alter.

hier weiterlesen

weitere Texte zum Thema "Wirtschaft / Wissenschaft":
hier klicken