Letzte Veranstaltung

„Am Ende des Regenbogens wird ein Ort sein …“
Regenbogenbrückenbauer - Convivio mundi feiert 10 Jahre

Keines der Kulturprogramme von Convivio mundi hat bisher einen solchen Bogen gespannt, wie die Veranstaltung am 20. Februar im Leibnizhaus in Hannover.

Es war tatsächlich ein thematischer Regenbogen, weit und vielfarbig. Und eine Brücke - zwischen Körper und Seele, zwischen Frohsinn und Schmerz, zwischen Tradition und Technik, zwischen Hunger und neuer Dämmerung.

„Ohne Mauern schwebt die Schwalbe“ (Fuad Rifka)

„Ohne Mauern schwebt die Schwalbe“ (Fuad Rifka)
– Dr. Buhmann-Stiftung und Convivio mundi e.V. - Kulturfest 2015


Seit einer Woche gehe ich jeden Tag in der Mittagspause an einem kleinen Plakat vorbei mit der Aufschrift: Keine Zukunft ohne Kunst". Mit Blick auf eine Reihe von Bildern, zu denen ich keinerlei Zugang finde, blieb dieser Satz bisher einfach nur - ein Satz. Doch am Mittwochabend haben diese vier Worte für mich ihre tiefe Wahrheit zurückerlangt. Die Musik und die Gedichte, die auf dem gemeinsamen Kulturfest von Dr. Buhmann-Stiftung und Convivio mundi e.V. am 14. Oktober vorgetragen wurden, haben mir gezeigt: Die Kunst ist einer der besten Wege, um zwischen verschiedenen Kulturen und Religionen wenigstens ein grundlegendes Verständnis und vielleicht sogar Vertrauen aufzubauen. Ein kurzer Blick auf die aktuellen Probleme in Deutschland und Europa, in der Türkei, in Israel und in Korea zeigt, dass dies heute so nötig ist wie seit vielen Jahren nicht mehr.

hier weiterlesen

PDF-Datei zum Runterladen [97 KB]

Auf nichts war Verlaß. Nur auf Wunder. (Mascha Kaléko)

Auf nichts war Verlaß. Nur auf Wunder.
(Mascha Kaléko)


„Convivio mundi möchte mit diesem Abend all jene Menschen unterstützen und stärken, die unabhängig von den langsamen Mühlen der Bürokratie und der politischen Entscheidungsträger, einfach ihr Herz sprechen lassen und Menschen willkommen heißen und unterstützen, die alles aufgegeben und verloren haben. All jene Menschen, die versuchen zu verstehen, was es heißt, Krieg, Bomben, Trümmer, Vergewaltigung, Hunger und Tod zu entkommen, all jene, die spontan Hilfe organisieren und versuchen, in der tiefsten Verzweiflung einen Hoffnungsschimmer zu setzen."

Mit diesen Worten begrüßte Renate Müller De Paoli die Gäste, die sich im Leibnizhaus Hannover zu einem Abend mit Gedichten und Musik aus Flucht und Ghetto eingefunden hatten.

hier weiterlesen

PDF-Datei zum Runterladen [67 KB]

Der Sprache vertrauen – der Totalität entsagen.

Der Sprache vertrauen – der Totalität entsagen. Annäherungen an Franz Rosenzweigs Sprachdenken.

In Hannover sprach am 9. Mai 2014 der Berliner Autor Frank Hahn über sein Buch: Der Sprache vertrauen – der Totalität entsagen. Annäherungen an Franz Rosenzweigs Sprachdenken.
Sein 2013 im Alber Verlag erschienenes Buch in der Hand, berichtete Frank Hahn über das Leben Franz Rosenzweigs. Der Philosoph war – nachdem „Der Stern der Erlösung“ ihn nach dem Ersten Weltkrieg bekannt gemacht hatte – in die Vergessenheit geraten und erst Mitte der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts wieder entdeckt worden.


hier weiterlesen

PDF-Datei zum Runterladen [32 KB]

Datum Veranstaltung / Titel Autor/-innen des Beitrags
16. 11. 2013 „Empfänger unbekannt“ von Janina Schmiedel
27. 11. 2012 "Schöne Welt, wo bist du? Kehre wieder!" von Birgit Brenner
01. 11. 2011 Ein Abend mit der Nachtigall von N.N.
15. 11. 2010 bicentenario - 200 Jahre Unabhängigkeit Lateinamerikas von Steffen Brosig
30. 10. 2010 Gib mir ein A von Birgit Brenner
23. 06. 2010 Secco, geil und alles easy von Janina Schmiedel
25. 05. 2010 Ich bin einer der letzten - Fragen Sie mich! von Katharina Pagel
03. 11. 2009 Ein Geburtstagsfest der Vielfalt von Katharina Pagel
10. 05. 2009 Selbstbestimmung und Fürsorge am Lebensende von Steffen Brosig
21. 04. 2009 Was heißt Integration von Janina Schmiedel
12. 12. 2008 Convivio mundi feierte den 60. Jahrestag der Menschenrechte von Janina Schmiedel und Steffen Brosig
05. 07. 2008 So war unser Wilhelm Busch von Janina Schmiedel und Steffen Brosig
02. 04. 2008 60 Jahre Menschenrechtserklärung von Steffen Brosig
05. 03. 2008 Der Mensch ist wirklich keine Maschine von Janina Schmiedel
21. 11. 2007 Detmold - eine Gedenkveranstaltung auf etwas andere Art von Steffen Brosig
21. 11. 2007 Convivio mundi in Kiel: Mascha Kaléko: "Zur Heimat erkor ich mir die Liebe" von Birgit Brenner
20. 11. 2007 Wunderschönes Kulturfest von Birgit Brenner
08. 11. 2007 Reise um die Welt von Steffen Brosig
22. 08. 2007 Convivio mundi auf dem Stadtfest Laatzen von Hagen Lorenz und Steffen Brosig
29. 06. 2007 Alexander von Humboldt "zu Gast" bei Convivio mundi von Steffen Brosig
20. 06. 2007 Zusammenspiel von Politik und Poetik bei Heinrich Heine von Hagen Lorenz
15. 06. 2007 Convivio mundi stellt sich vor - Leibniz war ein Globalisierer! von Birgit Brenner